Datenschutzerklärung für die Nutzung der Webseite „klickwinkel.de“

1. Gegenstand dieser Datenschutzerklärung
Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website „klickwinkel.de“ (im Folgenden „Webseite“ genannt). Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten („Daten“) ist uns ein besonderes und wichtiges Anliegen. Nachfolgend möchten wir Sie daher darüber informieren, welche Daten bei der Nutzung der Webseite erhoben und wie diese von uns verwendet werden. Ebenso möchten wir Sie darüber informieren, welche Maßnahmen wir in technischer und organisatorischer Hinsicht zum Schutz Ihrer Daten getroffen haben. Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit unter der Rubrik „Datenschutz“ auf der Webseite abgerufen werden.

2. Verantwortliche Stelle und Diensteanbieter
Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und zugleich Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes (TMG) ist Vodafone Stiftung Deutschland gGmbH, Ferdinand-Braun-Platz 1, 40549 Düsseldorf.

3. Ihre Daten
Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, also Einzelangaben über Ihre persönlichen oder sachlichen Verhältnisse wie beispielsweise Ihr Name, Ihr Geburtsdatum oder Ihre E-Mail-Adresse. Bei der Registrierung für den Wettbewerb auf unserer Webseite verwenden wir folgende Daten:

  • Vorname, Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Adresse
  • Status (Lehrer, Schüler, Anderer)
  • Konkrete Informationen zur Projektteilnahme
  • Schule
  • Klassenstufe

4. Verarbeitung Ihrer Daten
Die Webseite gibt Ihnen die Möglichkeit, sich über Initiative „Klickwinkel“ zu informieren, unserer Lernplattform zu nutzen und sich für den Klickwinkel-Videowettbewerb zu registrieren.
Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Basis des mit Ihnen abgeschlossenen Vertrags oder Ihrer Einwilligung. Zweck der Verarbeitung ist es, Ihnen unsere Webseite und Leistungen ordnungsgemäß darzustellen und anzubieten. Im Einzelnen können Ihre Daten wie folgt verarbeitet werden:

4.1 Rein informatorische Nutzung der Webseite
Besuchen Sie unseren Internetauftritt zu rein informatorischen Zwecken, ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie uns Daten zur Verfügung stellen. In diesem Fall erheben und verwenden wir nur diejenigen Daten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt, wie zum Beispiel

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs einer unserer Internetseiten,
  • Typ und Einstellungen des von Ihnen verwendeten Internetbrowsers,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • die von Ihnen zuletzt besuchte Internetseite,
  • Ihre IP-Adresse.
Diese Daten erheben und verwenden wir bei Ihrem Besuch unseres Internetauftritts zu rein informatorischen Zwecken ausschließlich in nicht-personenbezogener Form und zu dem Zweck, die Nutzung der von Ihnen abgerufenen Internetseiten zu ermöglichen, unser Internetangebot zu verbessern sowie zu statistischen Zwecken. Die IP-Adresse speichern wir nur für die Dauer Ihres Besuchs. Eine personenbezogene Auswertung findet nicht statt.

4.2 Newsletter
Ferner würden wir uns freuen, wenn wir Ihnen gelegentlich per E-Mail Neuigkeiten und Hinweise über uns und unser Angebot zukommen lassen dürften. Hierzu können Sie die von uns angebotene Newsletter- Funktion nutzen. Wir verwenden das sog. Double-Opt-In-Verfahren, wozu Sie Ihre Einwilligung in den Erhalt der genannten Informationen durch Anklicken eines Links in einer Ihnen zu diesem Zweck zugesandten Bestätigungs-E-Mail separat bestätigen müssen. Damit möchten wir sicherstellen, dass nur Sie selbst als Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse uns eine Einwilligung in den Erhalt der genannten Informationen zukommen lassen können. Ihre diesbezügliche Bestätigung muss zeitnah nach Erhalt der Bestätigungs-E-Mail erfolgen. Anderenfalls wird Ihre E-Mail-Adresse aus unserer Datenbank automatisch gelöscht. Nach Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse so lange, bis Sie den Newsletter abbestellen. Ihre Einwilligung ist freiwillig und Sie können diese nach Erteilung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

4.3 Quiz
Sie können auf der Webseite an einem Quiz teilnehmen. Hier werden allgemeine Wissensfragen und Meinungen zum Social-Media-Verhalten abgefragt. Hierbei werden ausschließlich aggregierte Daten verarbeitet und es ist keine Zuordnung zu einer bestimmten Person möglich. Die Daten werden ausschließlich für wissenschaftliche Zwecke und im Rahmen einer Studie an der HAW Hamburg verwendet.

4.4 Registrierung und Login
Auf unserer Webseite können Sie sich mit Ihren Namen und ihrer Email-Adresse unter dem Navigationspunkt „Mitmachen“ für das Formular zur Wettbewerbsteilnahme registrieren. In dem anschließenden Webformular können Sie die Anmeldung zum Klickwinkel Videowettbewerb vornehmen. Der Login ermöglicht eine schrittweise Eingabe der Daten. Der Prozess der Anmeldung läuft über ein mehrstufiges Webformularsystem. Beim Betreten der Seite wird ein Session-Cookie zum Erhalt der Browser-Sitzung gesetzt (siehe dazu Ziffer 7 dieser Datenschutzerklärung). Analog verhält es sich beim Backend. Die Nutzerdaten (Name, Email-Adresse, Newsletter ja/nein; im weiteren Schritt Anschrift, Ort, Name der Schule, Klasse, betreuende Person) werden in einer Datenbank auf dem Server gespeichert, Passwörter werden verschlüsselt abgelegt. Je nach Prozessstatus und -schritt erhalten die Nutzer mitunter eine System-E-Mail. Für den Newsletter werden ausschließlich die Emailadressen der User, die Ihr Einverständnis zum Erhalt des Newsletters gegeben haben, zum Zwecke des Double-Opt-In in einer separaten Liste automatisch zwischengespeichert. Die Double-Opt-In-Nachricht wird per Email zugestellt. Nach spätestens 24 Stunden werden diese Emailadressen automatisch gelöscht (bei fehlendem Double-Opt-In) bzw. zum Server von newsletter2go über eine gesicherte Verbindung übertragen und dann gelöscht.

4.5 Teilnahme am Wettbewerb
Die Initiative führen wir, die Vodafone Stiftung Deutschland in Kooperation u.a. mit der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg), Berliner Tor 5, 20099 Hamburg durch. Die Vodafone Stiftung und die HAW Hamburg werden die Daten, die Sie ihm Rahmen Ihrer Bewerbung angeben, austauschen, um Ihre Bewerbung gemeinsam zu bearbeiten und zu bewerten. Näheres dazu finden Sie auch in unseren Teilnahmebedingungen, Die Vodafone Stiftung und die HAW Hamburg agieren hierbei jeweils als eigene verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten. Wir löschen Ihre Daten, sobald das Bewerbungsverfahren abgeschlossen ist. Relevante Daten erfolgreicher Bewerbungen (Kontaktdaten, Wettbewerbsbeitrag, Einwilligungserklärungen) speichern wir darüber hinaus bis zum Abschluss der Initiative.

5. Dauer der Verarbeitung
Wir verarbeiten Ihre Daten grundsätzlich nur so lange, wie dies für die Bereitstellung der Leistungen in der App erforderlich ist. Wenn Sie beispielsweise Ihr Profil gelöscht haben, löschen wir regelmäßig auch Ihre Daten. Dies ist nur dann nicht der Fall, soweit wir aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten zu einer Aufbewahrung verpflichtet sind, insbesondere aus steuerlichen und bilanziellen Gründen. In diesem Fall löschen wir Ihre Daten mit Ablauf der entsprechenden Aufbewahrungsfristen.

6. Datenübermittlung an Dritte, Drittlandtransfers
Eine Datenübermittlung an Dritte findet ausschließlich in dem Fall statt, in dem Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung vorab hierzu erklärt haben oder falls wir dazu vertraglich oder gesetzlich berechtigt oder verpflichtet sind oder gerichtlich oder behördlich verpflichtet werden. Eine Übermittlung kann erforderlich sein, wenn wir Unternehmen, zum Beispiel technische Dienstleister, mit der Durchführung entsprechender Leistungen beauftragen. In diesem Fall bestehen datenschutzrechtliche Vereinbarungen, um diese Übermittlung zu rechtfertigen.
Eine Übermittlung Ihrer Daten in ein Drittland außerhalb der Europäischen Union oder des europäischen Wirtschaftsraumes oder eine internationale Organisation findet grundsätzlich nicht statt. Sofern eine solche Übermittlung ausnahmsweise stattfindet, werden wir diese ausschließlich unter Berücksichtigung der rechtlichen Vorgaben tätigen, insbesondere im Hinblick auf das Vorhandensein eines Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission oder unter Anwendung geeigneter und angemessener Garantien. Letztere sind bei unserem Datenschutzbeauftragten verfügbar.

7. Cookies
Die App verwendet sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die im Rahmen der Nutzung unserer App von unserem Webserver an die App gesendet werden und von dieser auf Ihrem Endgerät zum Abruf vorgehalten werden.
Zweck dieser Cookies ist:

  • die Nutzung von Ihnen abgerufenen Inhalte der App zu ermöglichen;
  • herauszufinden, wie Nutzer unsere App nutzen, um diese sodann nutzergerechter gestalten zu können;
  • Ihnen passende Produkte und Dienstleistungen anzeigen zu können.
Eine Erhebung oder Speicherung Ihrer Daten in Cookies findet durch uns nicht statt. Wir setzen auch keine Techniken ein, die durch Cookies anfallende Informationen mit Nutzerdaten verbinden.

8. Google Analytics
Unser Internetauftritt verwendet „Google Analytics“, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, Vereinigte Staaten von Amerika („Google”). Wir erheben und speichern über diesen Webanalysedienst Daten, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Die so erstellten Nutzungsprofile dienen der Auswertung des Besucherverhaltens, um die auf unseren Internetseiten angebotenen Leistungen bedarfsgerecht gestalten und verbessern zu können. Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“, also kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse der Benutzung unserer Internetseiten ermöglichen.
Die durch ein Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unseres Internetauftritts werden in der Regel an einen Server von Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unserem Internetauftritt – wir haben auf unserem Internetauftritt Google Analytics um den Code „_anonymizedIP ();“ erweitert – wird Ihre IP Adresse von Google jedoch innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder anderer Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Internetseiten auszuwerten, um Reports über die Internetseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseiten und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns als Betreiber unserer Internetseiten zu erbringen.
Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Internetbrowser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Auch unter Pseudonym geführte Nutzungsprofile werden ohne ausdrückliche, gesondert erklärte Einwilligung Ihrerseits nicht mit personenbezogenen Daten in Verbindung gebracht. Gleichwohl können Sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich werden nutzen können.
Darüber hinaus können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung unseres Internetauftritts bezogenen Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de erhältliche Browser-Plugin herunterladen und installieren oder indem Sie auf diesen Link klicken.
Datenschutzhinweise von Google können Sie unter http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ sowie unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html abrufen.

9. Einbindung von YouTube-Videos
Wir binden Videos von YouTube, dem Videoportal von Google, ein. Hierbei werden grundsätzlich von Google YouTube-spezifische Cookies gesetzt und Informationen übermittelt. Dies geschieht normalerweise bereits dann, wenn ein Nutzer eine Webseite betritt. Wir haben allerdings die Funktionalität der sogenannten „Zwei-Klick-Lösung“ implementiert. Dabei wird das mit dem Einbinden der Videos verbundene Setzen von Cookies erst an eine Freischaltung der Wiedergabefunktion des Videos durch den Nutzer selbst geknüpft. Vorher wird die Datenverarbeitung durch Google durch ein vorgeschaltetes Thumbnail verhindert. Der Nutzer kann so selbst entscheiden, ob er die Videos anschauen möchte und ob er eine Datenverarbeitung durch Google zulassen möchte. Wenn der Nutzer sich dazu entscheidet, können Daten an Google übertragen werden. Weitere Informationen dazu finden sich in der Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

10. Datensicherheit
Wir bedienen uns technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um anfallende und erhobene Daten zu schützen, insbesondere gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Angriff unberechtigter Personen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

11. Betroffenenrechte
Sie haben das Recht, Auskunft über die bei der Nutzung unserer App verarbeiteten Daten oder deren Berichtigung oder Löschung zu verlangen. Ferner können Sie ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung oder auf Datenübertragbarkeit geltend machen. Schließlich haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

12. Kontakt
Für weitere Fragen oder Anmerkungen zum Thema Datenschutz sowie zwecks Ausübung Ihrer Betroffenenrechte können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:
Dr. Dirk Herkströter
Datenschutzbeauftragter
Ferdinand-Braun-Platz 1
40549 Düsseldorf